In den letzten drei Jahren haben wir mit unserem KNAUS viele Reisen unternommen. Nachfolgend ein paar Eindrücke über das »Leben mit dem WoMo«.

In der Steiermark bei Peter Grill

Hier stehen wir auf der Wiese vor der Buschenschank von Familie Grill. Dank unserem Büttner-Solarmodul sind wir von einem externen Stromanschluss weitgehend unabhängig. Autarkes Stehen über drei Tage war kein Problem.

 Ein Ausflug zur Sprachinsel Piringsdorf im Burgenland

Die Piringsdorfer sind bekannt für ihren aussergewöhnlichen Dialekt, den ausserhalb des Ortes so gut wie niemand versteht. Ein netter Freund von uns erlaubte das Stehen auf seinem privatem Grundstück. Die Remis-Verdunkelung schützte uns am Abend vor neugierigen Blicken.

Ein Platz an der Sonne – gegenüber der Insel Capri in Süditalien

Ein ausgesprochen netter Campingplatz ist der »Camping la foce dei Tramonti« in Paestum. Von hier aus kann man bequem und sicher die Amalfiküste erkunden. Trotz großer Sommerhitze waren die Nächte angenehm zum Schlafen. Die Zwangsbelüftung im Knaus ist eine Sensation.

3-monatige Reise durch Griechenland – hier die Thermopylen

Zuerst sind wir mit der Fähre von Ancona nach Patras gereist und dann quer durch ganz Griechenland. Hier stehen wir bei den geschichtsträchtigen »Thermophylen« in Mittelgriechenland. Dank unserer Heosafe-Zusatzschlösser fühlten wir uns auch nachts sicher in dieser abgeschiedenen Gegend.